Heidelbeerkuchen

100 g

Magerquark

Aus den Zutaten einen Quark-Öl-Teig herstellen und ca. 30 Minuten kühl stellen.

 

In der Zwischenzeit Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.

 

 

Den Teig in eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) geben und einen Rand formen.

1 EL

Milch

4 EL

Öl

1

Ei

50 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

1 Prise

Salz

200 g

Mehl

4 gestr. TL

Backpulver

1 kg

Heidelbeeren

Einen Guss aus Butter, Zucker, Quark, Ei, Milch und Soßenpulver herstellen.

 

Die Heidelbeeren auf dem Kuchen verteilen und vorsichtig den Guss darüber löffeln.

 

Bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 70 Minuten backen.

 

Den Kuchen in der Form erkalten lassen, da er sonst leicht bricht.

50 g

Weiche Butter

100 g

Zucker

250 g

Magerquark

1

Ei

5 EL

Milch

1 Päckchen

Dessert-Soße Vanille