Johannisbeeren-Crèmetorte

4

Eier

Eier trennen; Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren; 4 EL heißes Wasser löffelweise zugeben, dabei ständig rühren. Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver sieben und unterheben. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben.

Springform einfetten/bröseln und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten bei 180 °C backen.

 

Johannisbeeren waschen, entstielen; mit 200 ml Wasser und Zucker aufkochen, pürieren. Pudding-pulver mit Wasser anrühren und unter das Püree rühren, einmal aufkochen und dann abkühlen lassen.

 

Butter schaumig rühren, kalte Fruchtcrème nach und nach zugeben, mit Zitronensaft abschmecken und luftig schlagen.

 

Tortenboden quer durchschneiden, mit einem Drittel der Crème füllen; Torte mit restlicher Créme bestreichen. Mit Johannisbeeren verzieren.

200 g

Zucker

1 Päckchen

Vanillezucker

150 g

Mehl

35 g

Speisestärke

15 g

Kakaopulver

½ gestr. TL

Backpulver

250 g

Schwarze Johannisbeeren

120 g

Zucker

50 g

Vanillepuddingpulver

150 g

Butter

2 EL

Zitronensaft