Bärlauchbutter

250 g

Butter

Die Butter in Stücke schneiden, zur weiteren Verarbeitung sollte sie Zimmertemperatur haben.

Bärlauch waschen, trocken schütteln und sehr fein schneiden oder mixen.

Alle Zutaten miteinander vermischen. Dabei können Sie Olivenöl auch durch ein anderes Speiseöl ersetzen.

Anschließend kalt stellen.

Wir empfehlen die Zubereitung am Vortag, damit die Bärlauchbutter durchzieht und den vollen Geschmack entfaltet.

In Eiswürfelbehälter gefüllt, ergeben sich schöne Portionen. Mit dem Spritzbeutel können Sie auch Rosetten zubereiten. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

50-100 g

Bärlauch

1 EL

Olivenöl

1 Spritzer

Zitronensaft

1 TL

Salz

1 gestr. TL

Pfeffer

Evtl.

Knoblauch